Eines
schönen
Pfingsttages...

Pfingsten bei FarmCampsPfingsten bei FarmCamps

Haben Sie in Ihrem Bundesland Pfingstferien und möchten Sie noch schnell einen Kurztrip im Juni? Die Pfingstferien eignen sich dazu ausgezeichnet.

Wie wäre es mit einem herrlichen Urlaub an der niederländischen Küste? Zum Beispiel Texel, Callantsoog, aber auch Zeeland und Goeree Overflakkee. Wollen Sie lieber Wald erleben? Besuchen Sie unsere Bauernhöfe in Drenthe oder im wunderschönen Gulpen. Und wenn die Kids echte Pferdeliebhaber sind, sollten Sie alle unsere Pferdehöfe durchstöbern!

Sie schlafen in unserem luxuriösen Safarizelt, Farmzelt, Ranchzelt, Lodgezelt oder Barnzelt. Durch die Bank sind das Zelte mit dem Comfort eines Ferienhauses.

Was feiern wir eigentlich an Pfingsten?Was feiern wir eigentlich an Pfingsten?

Genau wie Himmelfahrt ist auch Pfingsten ein religiöses Fest. Ursprünglich geht es zurück auf das jüdische Passafest, bei dem gefeiert wird, dass Gott Moses die 10 Gebote gab. Die Christen übernahmen das Fest, denn sie sahen darin eine Ähnlichkeit mit dem Tag, an dem der Heilige Geist auf die Apostel herabkam und damit auch dem Entstehen der Christlichen Kirche.

Pfingsten kommt vom griechischen Wort 'pentekostè'. Das bedeutet fünfzig. Es ist immer 10 Tage nach Himmelfahrt und der 50. Tag nach Ostern.

Pfingstmontag ist der Tag nach dem Pfingstfest, das umfassend gefeiert wurde. Way back im 15. Jahrhundert wurde sogar der dritte Pfingsttag gefeiert. Dieser Tag ist im Lauf der Jahre leider abgeschafft.

Langeweile unmöglich!Langeweile unmöglich!

Ihr Bauernabenteuer ist natürlich erst komplett, wenn Sie auf dem Bauernhof auch etwas lernen können. Unsere Bauern sorgen persönlich dafür, dass Sie die Gelegenheit bekommen. So helfen Sie zum Beispiel, die Kühe von der Weide zu treiben und helfen Sie am nächsten Tag beim Melken. Oder Sie scheren ein Schaf in Mariekerke und bürsten Sie eins der vielen lieben Ponys auf unseren Pferdehöfen.

Haben Sie erst mal genug von den Tieren (kaum zu glauben, aber das gibt es auch), dann können Sie sogar mit der Bäuerin auf die Walz gehen. Auf dem einen Bauernhof machen Sie Ihr eigenes Eis von frischer Milch, auf einem anderen Bauernhof backen Sie die leckersten Kekse die Sie je gegessen haben.

Fertig mit kochen, backen und braten und ganz viel lernen? Dann geht es gleich weiter auf den Schaukeln, dem Trampolin, den Kettcars, oder tauchen Sie ein in die gut gefüllte Spielekiste in Ihrem Zelt. Es gibt genug zu tun!